Wassertemperatur der Außenalster

 


 

Hallo ACC,

die Regeln in Hamburg haben sich geändert und auch wir als ACC sind aufgefordert uns hier anzupassen.
Ich möchte euch bitten diese neuen Regeln zu beachten. Wenn wir das als verein nicht machen, können empfindliche Strafen auf uns zukommen. Deshalb werden wir Kontrollen durchführen müssen. Wir hoffen, dass diese Regeln nur für einen begrenzten Zeitraum gelten und wir bald wieder zu Normalität zurückkehren können. Ihr alle könnt dazu beitragen, indem ihr das Impfangebot der Stadt wahrnehmt. 

Der Vorstand.

 

Hygieneregeln im ACC (Stand 23.11.21)

 

  1. Sport im Freien ist unabhängig von der Personenanzahl möglich. Es können also Einer-, Zweier- und Mannschaftsboote genutzt werden und von unserem Vereinsgelände zu Wasser gebracht werden. Auch
    das Paddeln und Trainieren in Gruppen auf dem Wasser ist erlaubt.
  2. Bootsschuppen, Dusche, Umkleideräume und Toiletten stellen Innenbereiche dar, und dürfen nur betreten werden , wenn ein Impfnachweis vorhanden ist, eine Genesenen Nachweis oder ein gültiger Covid Test nach Hamburger Verordnung. Haltet bitte den Aufenthalt in den Bootsschuppen so kurz wie möglich. Die Bootsschuppen dürfen maximal zu zweit oder mit den Angehörigen des gemeinsamen Haushalts betreten werden. Der Aufenthalt soll so kurz wie möglich sein. Nur Material und Boote holen/zurücklegen. Sollten nur Geimpfte und Genesene anwesend sein, entfallen Beschränkungen bei der Personenzahl und dem Abstandsgebot.
  3. Bei der Ausübung des Sportes drinnen gilt die 2G Regelung. Dieses gilt für den Kraftraum, den Ergoraum und Sportveranstaltungen des ACC in Sporthallen. Für jedes Training muss ein Verantwortlicher benannt werden, der die Nachweise zu prüfen hat und eine Anwesenheitsliste zur Nachverfolgung erstellen muss.
  4. Das Clubhaus darf nur betreten werden, wenn ein Impfnachweis, eine Genesenen Nachweis oder ein gültiger Covid Test nach Hamburger Verordnung vorhanden ist. Umkleiden, WC und Duschen dürfen unter Einhaltung der allgemeinen Schutz- und Abstandsregeln genutzt werden. Alle Räume sind regelmäßig zu lüften.
  5. Wer das Bootshaus durch die blaue Tür im ersten Schuppen, den Hantelraum oder den Ergoraum betritt, muss sich mit dem über der Tür angebrachten QR Code mit der Corona-Warn App einloggen.
  6. Für alle Veranstaltungen des ACCs und für Versammlungen im Clubraum gelten die Regularien der jeweils aktuellen Eindämmungsverordnung je nach Art und Umfang der Veranstaltung/Versammlung. Der jeweilige Leiter der Veranstaltung bzw. Versammlung ist verantwortlich für die Einhaltung der jeweils gültigen Version der
    Eindämmungsverordnung.
  7. Bei Krankheitssymptomen (COVID-19: Fieber, trockener Husten, Geruchs- und Geschmacksstörungen, Bindehautentzündung, leichter Durchfall, Müdigkeit, Kurzatmigkeit) darf das Clubgelände bzw. die Angebote des Clubs nicht genutzt und an keinem Training teilgenommen werden.
    Ebenfalls darf bei einem positiven Test das Clubgelände nicht betreten werden; auch die Teilnahme an auswärtigen Clubfahrten ist nicht gestattet.
  8. Der ACC ist verpflichtet die Kontaktdaten der Nutzerinnen und Nutzer zu erheben. Bitte tragt euch in die ausliegenden Listen in den Bootsschuppen und in den Krafträumen ein. Solltet ihr nicht paddeln, dann nutzt bitte die Liste, die im ersten Schuppengang liegt!
  9. Fahrtenleitungen können für Clubfahrten draußen ebenfalls die 3-G-Regel anwenden. Eine Teilnehmerliste ist zu führen.
Der Vorstand Stand: 11/2021

 


ACC-Stiftungsfest 2004Der Alster-Canoe-Club aus Hamburg, kurz ACC genannt, betreibt Kanusport in den verschiedensten Disziplinen: Ob Kanadier, Kajak oder Drachenboot, ob Wandersport (auch Wasserwandern oder Kanuwandern genannt), Seekajak (auch Küstenkanuwandern), Rennsport (Flachwasserrennsport einschließlich Kanumarathon), Wildwasser und Rodeo, Kanuslalom, Kanupolo, oder andere Sportarten wie Joggen, Turnen, Wandern etc.


Wir paddeln besonders viel auf den Kanälen der Alster, auf der Elbe sowie den Flüssen, Seen und Meeren in Norddeutschland. Daneben werden aber auch Fahrten in ganz Deutschland, oft in das benachbarte europäische Ausland (Frankreich, Schweden, Österreich, Italien) und manchmal auch weltweit (Kanada, USA o.ä.) durchgeführt.

Wir sind ein großer Hamburger, ein kleiner Deutscher, ein winziger europäischer aber weltweit nicht erfassbarer Kanuklub und wollen mit diesen Seiten über unsere Aktivitäten berichten und informieren, was bei uns so alles möglich ist bzw. getan wird.

 

Natürlich möchten wir mit diesem Angebot auch neue Mitglieder anlocken bzw. neue Kontakte knüpfen. Aber dieses virtuelle Angebot ist die eine Seite, die Menschen und das Miteinander im Club machen das Herz unseres Clubs aus. Darum: Anschauen, besser vorbeikommen ist das einzig Wahre ;-)

 

Nun zu unserem Angebot:
In dem Menü am linken Rand gibt es sowohl Informationen über die Sparten als auch rund um den Club. Außerdem haben wir sowohl Links als auch ein paar Internet-Kontakte eingepflegt. Wenn es Fragen / Hinweise oder Kritik gibt, teilt uns diese bitte über das Kontaktformular mit.

Viel Spaß wünscht
der Alster - Canoe - Club

 
© 2020 Alster-Canoe-Club e.V.